Besuch der Maschinenringe



Landesverband der Maschinenringe Niedersachsen e.V. besucht die Domäne Schickelsheim und das Ackerbauzentrum Burg Warberg

Gesamtvorstand und Geschäftsführung des Landesverbandes der Maschinenringe Niedersachsen kamen auf Einladung der Landwirtschaftskammer (LWK) Niedersachsen am 11. Oktober 2021 nach Schickelsheim und Warberg. In Schickelsheim erläuterte der Leiter des Geschäftsbereichs Landwirtschaft der LWK, Stefan Ortmann, gemeinsam mit den Leitern der Fachbereiche Versuchswesen und Energie, Bauen, Technik, Dr. Jürgen Kauke und Dr. Harm Drücker die fachlichen Hintergründe und Einbindung des PraxisLabors digitaler Ackerbau in die Arbeit der Landwirtschaftskammer insbesondere in den Bereichen Weiterbildung und Beratung. Der Leiter des PraxisLabors, Jobst Gödecke, stellte verschiedene technische Innovationen vor, die auf ihre Praxistauglichkeit getestet werden. Auf der nahe gelegenen Burg Warberg erläuterte Hilmar Freiherr von Münchhausen die ersten Schritte beim Aufbau des Ackerbauzentrums Niedersachsen. Es folgte ein intensiver Meinungs- und Gedankenaustausch. Dabei wurde deutlich, wie wichtig eine Vernetzung der landwirtschaftlichen Akteure ist. Auch eine stärkere Wertschätzung für die von der Landwirtschaft erzeugten Lebensmittel lag den Teilnehmern der Runde am Herzen.


Der Landesverband der Maschinenringe Niedersachsen e.V. vertritt rund 21.500 landwirtschaftliche Betriebe, die in 30 Maschinenringen Mitglied sind und fast 50 % der Agrarfläche Niedersachsens bewirtschaften.

90 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen