Das Netzwerk Ackerbau Niedersachsen e.V. sucht ab sofort für das Projekt „Förderung der Biodiversität von Insekten im Ackerbau durch den Verzicht auf chemisch-synthetische Insektizide und Herbizide – FINKA“

eine/n Projektbearbeiter/in (m/w/d) in Vollzeit.

Die Stelle ist bis zum 31.12.2025 befristet. Dienstort ist Burg Warberg (38378 Warberg).

Im Netzwerk Ackerbau haben sich engagierte Landwirte, Unternehmen der Agrarwirtschaft und Institutionen der Agrarforschung zusammengeschlossen, um den nachhaltigen Ackerbau zu stärken. Das Netzwerk versteht sich als Plattform für Wirtschaft, Wissenschaft, Verwaltung und Politik (www.Netzwerk-Ackerbau.de).

 

Im Projekt FINKA verzichten 30 konventionelle landwirtschaftliche Betriebe auf einer Versuchsfläche auf den Einsatz von chemischen Pflanzenschutzmitteln. Dabei werden sie von ökologisch arbeitenden Betrieben aus ihrer Region beraten. Diese stellen u.a. Arbeitsgeräte zur Verfügung. Gemeinsam tauschen sie sich fachlich darüber aus, wie der Verzicht auf chemische Pflanzenschutzmittel arbeitstechnisch umgesetzt werden kann und welche betriebswirtschaftlichen Wirkungen damit verbunden sind.

 

Das Projekt FINKA wird aus dem Bundesprogramm Biologische Vielfalt gefördert und wird in enger Kooperation mit dem Kompetenzzentrum Ökolandbau Niedersachsen (KÖN) sowie weiteren Partnern umgesetzt (siehe www.Finka-Projekt.de).

 

Aufgaben:

  • Betreuen der Projektbetriebe (ca. 15 Betriebspaare (ökologisch/ konventionell)

  • Erstellen von Präsentationen, Halten von Vorträgen und Organisation von Veranstaltungen und Feldtagen auf den beteiligten landwirtschaftlichen Betrieben

  • Kooperation mit Verbundpartnern und Institutionen der landwirtschaftlichen Beratung

  • Unterstützung in der Öffentlichkeitsarbeit und im Projektmanagement

Voraussetzungen:

  • abgeschlossenes Studium der Agrarwissenschaften vorzugsweise in der Fachrichtung Pflanzenbau

  • Bezug zur landwirtschaftlichen Praxis und dem Ackerbau

  • Vorzugsweise mehrjährige Berufserfahrung

  • gutes Kommunikationsvermögen

  • gute MS-Office-Kenntnisse, insbesondere Excel

  • Führerschein Klasse B und eigener PKW

Sie zeichnet zudem aus:

  • Freunde an Teamarbeit

  • Flexibilität und Engagement

  • selbstständiges Arbeiten

  • soziale Kompetenz

Wir bieten Ihnen:

  • vielseitige und eigenverantwortliche Tätigkeiten

  • ein gutes Arbeitsklima und flache Hierarchien

  • Vergütung in Anlehnung an den Tarifvertrag für den Öffentlichen Dienst

  • Möglichkeiten für mobiles Arbeiten

Für weitere Informationen steht Ihnen Hilmar Freiherr von Münchhausen zur Verfügung:

Mobil 0172 4594311

E-Mail Hilmar.von.Muenchhausen@Netzwerk-Ackerbau.de

 

Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbung ausschließlich per E-Mail an:

Hilmar.von.Muenchhausen@Netzwerk-Ackerbau.de

 

Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

 

 

Datenschutzhinweis

Wir verarbeiten Ihre persönlichen Daten, die Sie uns mit der Bewerbung übergeben, ausschließlich im Rahmen des Bewerbungsverfahrens zur Kommunikation und Terminplanung mit Ihnen. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und im Falle einer nicht erfolgreichen Bewerbung nach sechs Monaten nach Mitteilung der Absage vernichtet.